Ausbildung zur Befähigten Person (in Kooperation mit Markmiller Supply of Services)

Hintergrund

Flurförderzeuge, ihre Anbaugeräte sowie die nach der DGUV Vorschrift 68 für den Betrieb von Flurförderzeugen in Schmalgängen erforderlichen Sicherheitseinrichtungen sind in Abständen von längstens einem Jahr durch einen Sachkundigen zu prüfen.

Befähigte Personen

Der Unternehmer selber steht hier in der Verantwortung, dass er nur geeignetes Personal einsetzt. Er hat sich von der Qualifikation der befähigten Person zu überzeugen – nicht nur einmal, sondern regelmäßig. Befähigte Personen müssen sich nach der BetrSichV, TRBS 1203 und VDI 4068 Blatt 5 stetig fortbilden, damit deren Qualifikation weiter bestehen bleibt.

Vorteile

- Einhalten der Voraussetzungen für die Durchführung der Prüfungen nach DGUV

- Umsetzung der Norm FEM 4.004

- Erweiterung der Fachkompetenz im Betrieb

Ausbildungsinhalte (Grundwissen)

- Rechtliche Grundlagen

  Rechtsordnung, Berufsgenossenschaft, Rechtsfolgen, Arbeitsunfälle, Vorschriften, Unfallzahlen

- Der Sachkundige

  Voraussetzungen, Beauftragung, Befähigte Personen,Weiterbildung

- Grundlagen der Prüfung

  Rechtsgrundlage, Prüftermine, Umfang der Prüfung, Dokumentation, Prüfung von Flurförderzeugen und Anbauteilen

Zielgruppe:

- Personen, die Prüfungen gemäß DGUV Vorschrift 68 § 37 durchführen bzw. dies zukünftig beabsichtigen.

Voraussetzungen:

- Mechaniker, erfahrene Monteure

Ausbildung zur befähigten Person zur Prüfung von Flurförderzeugen

gemäß DGUV Vorschrift 68, BetrSichV, FEM 4.004, TRBS 1201 und TRBS 1203

Nächste Termine: Montag 14.10. - Dienstag 15.10.2019

Fachteil FEM 4.004

- Hubeinrichtung, Fahrantrieb und Bremsen

- Fahrersitz und Bedienungselemente

- Elektrische Ausrüstung

- Hydrauliksystem

- Fahrzeugrahmen und Sicherheitsausrüstung

- Verschiedene und spezielle Ausrüstungen

- Fahrzeug mit hebbarem Fahrerplatz

- Weitere Prüfungen

- Theoretische Abschlussprüfung

- Praktische Prüfung der Lastketten

- Praktische Prüfung der Gabelzinken nach ISO 5057

- Abgasuntersuchung nach der DGUV Vorschrift 79 oder TRGS 554

Leistungspaket 1

Basisleistungen

- Zertifikat

- Bildungsmittel

- Catering und Mittagessen

- Prüfungsgebühren

- Eintrag im Sachkundigenpool

- Prüflisten-Nummer

- Sachkundigenausweis

Kosten

Netto:  412,52 Euro

Brutto: 490,90 Euro


Kombipaket 2

Buchbare Seminarkombination

- Prüfer Flurföderzeuge

- Prüfer Gasanlagen in Flurförderzeugen

Vorteil:

- Das Thema "Grundwissen für befähigte Personen

  nach DGUV Vorschrift 79 oder TRGS 554" muss nur

  einmal behandelt werden

Preisvorteil: 10%

- Gesamtdauer 2 Tage

Kosten

Netto:  711,53 Euro

Brutto: 846,72 Euro


Ausbildung zur befähigten Person zur Prüfung von Gasanlagen in Flurförderzeugen

gemäß DGUV Vorschrift 68 und 79, BetrSichV, FEM 4.004, TRBS 1201 und TRBS 1203

Nächste Termine: Dienstag 15.10.2019

Fachteil GAS

- Das Flüssiggaskraftstoff-System

  Flüssiggas und Sicherheitsvorkehrungen,Abgasemission, Schlauchleitungen, Besonderheiten, Technische Aspekte

- Der Betriebsablauf

  Strömungsdiagramm, Mechanische LPG-Systeme, Technische Bauteile

- Der Prüfablauf

  Dampfkurven, Betriebsanweisungen, Füllanweisungen, Schutzbereiche, das Dichtprüfgerät,

  Betriebs- und Prüfdrücke, die Prüfbescheinigung

- Praxis

  Druckprüfung des gesamten Gaslanlage (IMPCO)

  Abgasuntersuchung nach DGUV Vorschrift 79 oder TRGS 554

Leistungspaket 1

Basisleistungen

- Zertifikat

- Bildungsmittel

- Catering und Mittagessen

- Prüfungsgebühren

- Eintrag im Sachkundigenpool

- Prüflisten-Nummer

- Sachkundigenausweis

- Gesamtdauer 1 Tag

Kosten

Netto:  378,07 Euro

Brutto: 449,90 Euro


Kombipaket 2

Buchbare Seminarkombination

- Prüfer Flurföderzeuge

- Prüfer Gasanlagen in Flurförderzeugen

Vorteil:

- Das Thema "Grundwissen für befähigte Personen

  nach DGUV Vorschrift 79 oder TRGS 554" muss nur

  einmal behandelt werden

Preisvorteil: 10%

- Gesamtdauer 2 Tage

Kosten

Netto:  711,53 Euro

Brutto: 846,72 Euro






Gabelstaplerfahrschule Oliver Rau           Email: info@gabelstaplerfahrschule-rau.de           Telefon: 08331 / 495580